Das Internet bietet Unternehmen mit örtlichem Kundenkreis große Chance. Die Verteilung von Werbeprospekten und Anzeigen in Lokalzeitungen verlieren an Bedeutung, professionelles Online Marketing gewinnt an Gewicht. Ob Fleischerei, Kfz-Werkstatt oder Reinigungsfirma: Mit einer klugen Marketingstrategie im Internet sprechen Sie Ihre Zielgruppe an und steigern Ihre Umsätze.

Vielfältige Maßnahmen für die lokale Kundengewinnung nutzen

Eine erfolgreiche Marketingstrategie im Internet setzt sich aus zahlreichen Teilbereichen zusammen. Einzelne Schritte wie die Veröffentlichung einer Homepage sind wichtig, reichen aber nicht aus. Investieren Sie für die lokale Kundenakquise in die gesamte Bandbreite des Online Marketings:

  • Eigene Website und Suchmaschinenoptimierung
  • Social Media
  • Google My Business und Branchenverzeichnisse
  • Online-Zusammenarbeit mit lokalen Partnern
  • Werbung bei Google und in sozialen Netzwerken

Homepage, Newsletter und Co. – So gewinnen Sie Kunden

Die eigene Website ermöglicht Ihnen, Ihr Unternehmen umfassend mit Texten, Fotos und weiteren Elementen wie Videos vorzustellen. Achten Sie beim Webdesign auf eine ansprechende Optik, die zum Image Ihrer Firma passt. Denken Sie an die Benutzerfreundlichkeit. Gliedern Sie die Homepage übersichtlich, versehen Sie jede einzelne Webseite mit einer durchdachten Struktur. Pflegen Sie auf der Homepage alle relevanten Informationen zu Ihrem Angebot ein und aktualisieren Sie Ihre eigene Website regelmäßig.

Für die Kundenbindung und Kundenansprache leistet ein Newsletter wertvolle Hilfe. Animieren Sie User dazu, sich für den Newsletter anzumelden. Ein Gutschein für den nächsten Einkauf kommt infrage. Sie können auch auf anderen Wegen an die E-Mail-Adressen von potenziellen Neukunden gelangen. Stellen Sie zum Beispiel ein kostenloses und informatives E-Book zur Verfügung, das Nutzer nach der Angabe ihrer Mailadresse downloaden können.

Lokale Suchmaschinenoptimierung als effektives Instrument

Die meisten User finden Angebote in ihrer Umgebung über Google, sie klicken in der Regel auf die obersten Suchergebnisse. Mit einer wirkungsvollen Suchmaschinenoptimierung (SEO) beeinflussen Sie die Rankings zu Ihren Gunsten: Bei Unternehmen mit räumlich begrenzter Zielgruppe eignet sich die lokale Suchmaschinenoptimierung als spezielle Form der SEO. Bei dieser Variante verbinden SEO-Experten thematische Suchbegriffe mit dem Stadt- oder Ortsnamen. Das Beispiel einer Kfz-Werkstatt in Hamburg-Altona soll dies verdeutlichen: „Kfz Werkstatt Altona“, „Reifenwechsel Hamburg“ und „Unfallinstandsetzung Hamburg Altona“ sind in diesem Fall naheliegende Local Keywords. Diese Suchbegriffe binden SEO-Profis in lesenswert geschriebenen Texte ein.

Weitere SEO-Maßnahmen sind die technische Anpassung der Homepage und ein nachhaltiger Linkaufbau. Die lokale Suchmaschinenoptimierung stellt eine komplexe Herausforderung dar, deswegen übertragen sie viele kleinere und mittlere Unternehmen an etablierte SEO-Agenturen.

Google My Business und Branchenverzeichnisse: Zeigen Sie Präsenz!

Sichtbarkeit im Internet ist insgesamt ein wichtiger Faktor für die lokale Kundenakquise, diese fördern sie mit Einträgen in Online-Branchenbüchern. Oberste Priorität genießt ein ansprechend gestaltetes und stets aktuelles Profil bei Google My Business. Die Wirkung dieses kostenlosen Google-Service ist enorm. Sie tauchen mit Ihrem Profil in den Suchmaschinenrankings sowie bei Google Maps auf, das steigert Ihre Reichweite in beeindruckendem Maß.

Füllen Sie Ihr Profil vollständig mit einer Kurzbeschreibung, mit den Kontaktdaten, den Öffnungszeiten und weiteren Details aus. Laden Sie zusätzlich optisch attraktive Fotos hoch. Google erlaubt auf sämtlichen Profilen Kundenbewertungen, behalten Sie diese Rezensionen im Blick. Reagieren Sie rasch, überzeugend und in angemessenem Tonfall auf negative Rezensionen, ansonsten droht ein Imageschaden. Es existieren darüber hinaus viele bundesweite Branchenverzeichnisse und lokale Firmenportale, legen Sie bei allen seriösen Angeboten ebenfalls ein Unternehmensprofil an. Es gelten dieselben Tipps wie für Google My Business.

Die Potenziale von Social Media ausschöpfen

Facebook, Instagram und weitere soziale Netzwerke sind ideale Kanäle für die lokale Kundengewinnung. Als Unternehmer können Sie kostenlose Profile erstellen und zielgerichtet Werbung schalten. Im ersten Schritt analysieren Sie, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält.

Auf TikTok tummeln sich sehr junge Nutzer, bei einem älteren Kundenkreis können Sie diese Plattform ignorieren. Entwerfen Sie für Ihre Beiträge anregende Inhalte, berücksichtigen Sie die besonderen Anforderungen des Web 2.0. Das bloße Teilen von Pressemitteilungen verpufft auf Facebook und Co. Verwenden Sie lieber unterschiedliche Instrumente wie Fotos und Videos, halten Sie sich bei Textbeiträgen kurz und vermitteln Sie Ihre Botschaften prägnant. Versuchen Sie auf unterschiedliche Weise Interaktionen herbeizuführen, laden Sie zu Gewinnspielen und Mitmachaktionen ein! Verbinden Sie die verschiedenen Kanäle wie Facebook und die eigene Website klug, bewerben Sie Sonderaktionen über alle Ihre Webpräsenzen. Stellen Sie unter anderem Ihren Kunden für jede Weiterempfehlung einen Rabattcode in Aussicht und weisen Sie über sämtliche Internetauftritte darauf hin.

Werbeanzeigen und effektive PR-Maßnahmen

Bezahlte Werbung ist bei einem professionellen Online Marketing integraler Bestandteil der Marketingstrategie. Lokale Kundengewinnung setzt voraus, dass Sie exakt eine räumlich begrenzte Zielgruppe ansprechen. Dafür empfehlen sich folgende drei Ansätze:

  • Werbung bei Google: Verwenden Sie bei den Werbeanzeigen Local Keywords wie „Italienisches Restaurant Düsseldorf“, damit reduzieren Sie die Streuverluste.
  • Werbeanzeigen in Social Media: Sie können Ihre Werbeplätze gezielt für User mit bestimmten Wohnorten und weiteren Merkmalen wie Alter buchen.
  • Werbebanner bei lokalen Medien: Sie können sich sicher sein, dass zum Beispiel auf einer Homepage einer Lokalzeitung vornehmlich Nutzer aus der Region Ihre Anzeigen sehen.

Gehen Sie für die lokale Kundenakquise zudem Partnerschaften mit örtlichen Online-Zeitungen, Bloggern und Influencern ein. Schreiben Sie zum Beispiel kostenlose Gastartikel für deren Homepages, in diesen können Sie dezent für sich werben. Oder lassen Sie Influencern gratis ein neues Produkt zukommen und bitten Sie um Rezensionen. Möglichkeiten gibt es viele: Analysieren Sie am besten, was Ihre Konkurrenz vor Ort für Wege beschreitet und was bei ihr auf positive Resonanz stößt. Dadurch erhalten Sie zusätzliche Ideen. Analysen verschiedener Art sind im Online Marketing grundsätzlich empfehlenswert, die Bandbreite reicht von Keyword-Analysen bis hin zu Konkurrenzanalysen. Auf Basis dieser Analysen optimieren Sie Ihre lokale Marketingstrategie!

Sie möchten mehr über Rentsoft erfahren?

In diesen Branchen kommt die Rentsoft Vermietsoftware zum Einsatz.

Zur Übersicht aller Blogbeiträge